Produkte

Eletromechanisches Hubstützensystem, wahlweise mit Handy- oder 4 Kanal Fernsteuerung

Das elektromechanische Stütz- und Ausgleichssystem dient dem Abstützen und dem waagrechten Ausrichten Ihres Fahrzeugs.
Weiterhin können Sie mit dem von Bernd Feuring, Breidenbach entwickelten elektromechanischen Stütz- und Ausgleichssystem bei längeren Standzeiten ihr Fahrzeug anheben, um Schäden durch Setzungen der Federung oder ihren Rädern zu verhindern.

Auch bei einer Reifenpanne oder einem Radwechsel kann das System eingesetzt werden, da die Stützen auch paarweise verwendet werden können. 

Die Anlage besteht aus vier Scherenhebern mit einer maximalen Hubkraft von je 2500 kg. Zum Ausgleich von Bodenunebenheiten und zur Vermeidung von schädlichen Spannungen im Bereich des Fahrzeugrahmens während des Hebevorgangs sind die Bodenplatten mit einem Kreuzgelenk befestigt. In der Fahrtstellung werden Bewegungen der Platte und damit verbundene Geräuschentwicklung durch Gummipuffer verhindert.

Über einen Neigungssensor wird während des Ausrichtens die aktuelle Lage des Fahrzeugs ermittelt und die Stützen so angesteuert, dass die gewünschte Endstellung erreicht wird. Die Endstellung kann auf Wunsch so programmiert werden, dass sie nicht der Waagrechten entspricht (z.B. um das Kopfende des Bettes etwas höher zu haben….)

Die Bedienung des Systems erfolgt wahlweise über eine Smartphone-App oder eine 4-Kanal-Funkfernsteuerung. Dabei bietet die App mehr Möglichkeiten.

         

    

NEU: Alarmanlage mit GPS Fahrzeugortung

Die Alarmanlage mit GPS-Ortung kann in das Nivelliersystem integriert (Smartphone-Bedienung vorausgesetzt) oder als eigenes System verbaut werden. Voraussetzung für die Benachrichtigung ist, dass Sie mit einem Kommunikationsgerät (möglichst Smartphone oder Tablet) Mails bzw. Push-Benachrichtigungen empfangen können.

GPS

Nach dem Einschalten erhalten Sie eine erste E-Mail mit Aktivierungszeitpunkt und der Position, sobald diese durch ausreichenden Empfang der GPS-Satelliten ermittelt ist.

Sollte das Fahrzeug danach bewegt werden, wird sofort und weiter im 10 Minutenrhythmus eine Mail mit Zeit- und aktueller Positionsangabe verschickt. Die Positionsangaben können aus der Mail kopiert und in ein geeignetes Programm (z.B. Google Maps, Navigon …) zur Visualisierung eingegeben werden.

Je nach Ausbaustufe werden mit der Anlage

  • alle Türen und Fenster
  • der Innenraum per Kamera
  • der unmittelbare Außenbereich um das Wohnmobil per Kamera

überwacht. Im Alarmfall erhalten Sie Push-Benachrichtigungen und Mails mit Kamerabildern.

    

    


NEU: Automatische Abwasseröffung mit Linearmotor

   

  • Video Youtube:


  • Einbau von Markisenbeleuchtungen mit Funksteuerung und Dimmer
  • SOG-Toilettenanlagen
  • Satellitenanlagen
  • Klimaanlagen
  • Sicherheits- und Überwachungssysteme
  • Rückfahrkameras
  • Vernetzung von Wohnmobilen
  • Innenraummodernisierung
  • Sicht- und Einbruchschutz
  • Erweiterung von Wasser und Abwasseranlagen